Förderung von zwei Schaumburger Kultureinrichtungen

 
 

Der heimische Landtagsabgeordnete Karsten Becker teilt in einer Pressemitteilung mit, dass Im Rahmen des Förderprogramms für kleine Kultureinrichtungen in Niedersachsen in diesem Jahr der Verein für Heimatpflege Auetal e.V. und das Museum Bückeburg für Stadtgeschichte und Schaumburg-Lippische Landesgeschichte seitens der rot-grünen Landesregierung Zuschüsse für ihre gute Arbeit erhalten.

 

Pressemitteilung 17/1710:
Becker: Förderung von zwei Schaumburger Kultureinrichtungen

Im Rahmen des Förderprogramms für kleine Kultureinrichtungen in Niedersachsen erhalten in diesem Jahr der Verein für Heimatpflege Auetal e.V. und das Museum Bückeburg für Stadtgeschichte und Schaumburg-Lippische Landesgeschichte seitens der rot-grünen Landesregierung Zuschüsse für ihre gute Arbeit. Dies teilte der heimische Landtagsabgeordnete Karsten Becker mit.

4.500,- Euro gehen an den Verein für Heimatpflege Auetal. Dieser Verein macht mit über 400 Mitgliedern eine engagierte Arbeit und feiert im nächsten Jahr das 50-jährige Jubiläum. Unter der Vorsitzenden Britta Springmann laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren, wie die Presse berichtete. Zum Jubiläum soll eine „lebendige Festschrift“ erscheinen mit Anekdoten aus der Vereinsgeschichte.

Becker freut sich, dass dieser aktive Verein, der auch das Auetaler Heimatmuseum unterhält und in diesem Jahr bereits die 33. Museumssaison eröffnen konnte, seitens des Landes unterstützt wird.

8.700,- Euro erhält das Museum Bückeburg für Stadtgeschichte und Schaumburg-Lippische Landesgeschichte. Dieses bereits 1905 eröffnete Museum ist eines der ältesten im Weserraum. Zur Zeit befindet es sich in einer Modernisierungsphase, um den heutigen Bedürfnissen der Besucher zu genügen. Die Museumsstruktur soll erneuert und das Sammlungskonzept aktualisiert werden.

Becker begrüßt ausdrücklich die Förderung der Umstrukturierung durch das Land. Im Gespräch mit der Vorsitzenden des Museumsvereins Bückeburg, Edeltraut Müller, hatte sich der heimische Landtagsabgeordnete bereits frühzeitig informiert. Der Verein wurde 2013 gegründet und dient unter der engagierten Vorsitzenden dem Zweck, den Sinn für Geschichte, Kunst- und Kulturgeschichte zu pflegen und zu fördern.

Insgesamt fördert das Land Niedersachsen in diesem Jahr 56 kleine Kultureinrichtungen in ganz Niedersachsen mit insgesamt 850.000,- Euro.

 
    Kultur