Zum Inhalt springen
ID Foto: Karsten Becker

6. Juli 2022: Sportstättenförderung im Landkreis Schaumburg

In einer gemeinsamen Pressemitteilung teilen die heimischen Landtagsabgeordneten Karsten Becker und Grant Hendrik Tonne mit, dass zwei Kommunen und drei Sportvereine in Schaumburg Zuschüsse aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes Niedersachsen erhalten.

Pressemitteilung 18/224:
Zwei Kommunen und drei Sportvereine in Schaumburg erhalten Zuschüsse aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes Niedersachsen

Die heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Karsten Becker und Grant Hendrik Tonne haben aus dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport die Mitteilung erhalten, dass mit der Samtgemeinde Niedernwöhren und der Gemeinde Wölpinghausen zwei Kommunen sowie mit dem TSV Krankenhagen, dem Golfclub Schaumburg sowie der

SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten auch drei Sportvereine im Landkreis Schaumburg von dem Landesprogramm zur Sanierung der niedersächsischen Sportstätten profitieren.

Im Einzelnen erhalten sowohl die Samtgemeinde Niedernwöhren für die Sanierung der im Jahr 1964 erbauten Sporthalle in Niedernwöhren als auch die Gemeinde Wölpinghausen für die Sanierung ihrer aus dem Jahr 1972 stammenden Sporthalle jeweils 400.000 Euro. Darüber hinaus bekommt der Sportverein TSV Krankenhagen einen Zuschuss in Höhe von 83.000 Euro für die Aufstockung des Vereinsgebäude, der Golfclub Schaumburg erhält 32.600 Euro für Drainierungsmaßnahmen im Bereich der Drivingrange und Teilen der Bahn 8 und der Sportverein SG Liekwegen/Sülbeck/Südhorsten wird für den Anbau an das Sporthaus (Kabinen/Duschen) mit 41.470 Euro bezuschusst.

„Mit Unterstützung des Förderprogramms können kommunale und Vereinssportstätten saniert werden und die Sportstätteninfrastruktur somit nachhaltig verbessert werden. Dies ist wesentliche Voraussetzung dafür, um ein attraktives Sport- und Freizeitangebot vor Ort anbieten zu können“, betonen Becker und Tonne.

Das Land Niedersachsen bezuschusst im Haushaltsjahr 2022 die Sanierung von 53 kommunalen Sportstätten mit rund 19 Millionen Euro und die Sanierung von 73 Vereinssportstätten mit rund 5 Millionen Euro. Im gesamten Förderzeitraum 2019 bis 2022 wurden insgesamt 100 Millionen Euro für die Sanierung von kommunalen und Vereinssportstätten zur Verfügung gestellt. Hiervon haben insgesamt 233 kommunale Sportstätten und 315 Vereine profitiert.

Vorherige Meldung: Stadt Bückeburg erhält Landeszuschuss zur Entwicklung der Innenstadt

Nächste Meldung: Städtebauförderungsprogramm 2022

Alle Meldungen