Zum Inhalt springen
Foto: Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen

15. Oktober 2014: Veranstaltung der FES zur Soziokultur im ländlichen Raum

Schlagwörter
Auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung wurde in der Alten Polizei in Stadthagen zum Thema "Soziokultur im ländlichen Raum diskutiert. In einem Grußwort betonte der hiesige Landtagsabgeordnete Karsten Becker wie wichtig kulturelle Veranstaltungen und gesellschaftliche Angebote seien um als Wohn- und Lebensort attraktiv zu bleiben. Dabei lobte er die Arbeit des Kulturzentrums "Alte Polizei", die mit einem vielfältigen Angebot bereits dazubeiträgt.

Nach einem Impulsreferat vom Landtagsabgeordneten und Kulturpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Bernd Lynack, ging es in der anschließenden Diskussion mit Sigmund Graf Adelmann von der Schaumburger Landschaft, Heike Fliess vom Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Renate Junklewitz vom Kulturzentrum Alte Polizei und Dorit Klüver, Pressespecher der LAG Soziokultur Niedersachsen, um die Möglichkeiten aber auch die Herausforderungen für Soziokultur.

Foto: Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen
MdL Karsten Becker bei seinem Grußwort.
Foto: Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen
Impulsvortrag von MdL Bernd Lynack
Foto: Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen
Lebhafte Diskussionsrunde

Hinweis: Urheber aller Fotos ist die Friedrich-Ebert-Stiftung: Landesbüro Niedersachsen.

Vorherige Meldung: Keine Vollbremsung beim GVH-Tarif

Nächste Meldung: SPD fordert Anhörung aller Beteiligten bei SUEDLink-Planung

Alle Meldungen