Zum Inhalt springen
ialog Pm Foto: Karsten Becker

20. Juni 2014: Verbesserungen für vier Schaumburger IGSen

In einer Pressemitteilung äußert sich Karsten Becker zu den Verbesserungen für vier Schaumburger IGSen, die durch die Zukunftsoffensive Bildung der rot-grünen Landesregierung bewirkt wurden.

Pressemitteilung
Becker: Verbesserungen für vier Schaumburger IGSen

Die Zukunftsoffensive Bildung der Rot-Grünen Landesregierung zeigt lt. des heimischen Landtagsabgeordneten Karsten Becker konkrete Wirkung: Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) hat heute Anträge von insgesamt 111 Schulen in Niedersachsen genehmigt, die ihren Schulbetrieb nach den Sommerferien zum Schuljahr 2014/2015 um ein Ganztagsangebot erweitern. Dazu gehört die neue IGS Rinteln, die nun mit einem Ganztagsangebot beginnen kann.

In Niedersachsen wird es damit zum Schuljahr 2014/2015 rund 1700 Ganztagsschulen geben. Damit sind 60 Prozent aller öffentlichen Schulen im Land Ganztagsschulen.

„Ich freue mich, dass die neue IGS Rinteln zum neuen Schuljahr ein Ganztagsangebot macht. Der Ganztagsausbau ist eines der wichtigsten Projekte der sozialdemokratischen Politik in den nächsten Jahren. Dafür investieren wir bis Ende 2017 allein 260 Millionen Euro. Bildung in Niedersachsen wird besser und gerechter. Das ist gut für die Familien in unserem Land“, erklärt dazu der heimische Landtagsabgeordnete Karsten Becker.

Vor allem Schülerinnen und Schüler, die mehr Förderung benötigen, profitieren von guten und besseren Ganztagsschulen, zum Beispiel durch eine intensivere Unterstützung bei der Erledigung von Hausaufgaben. „Das ist ein großer Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und gleichen Bildungschancen in Niedersachsen. Außerdem kann so Eltern ermöglicht werden, Familie und Berufsleben besser miteinander zu verbinden“, sagt Becker.

Zum 1. August 2014 tritt zudem der neue Ganztagsschulerlass in Kraft, mit dem die Ganztagsschulen in Niedersachsen landesweit mit durchschnittlich 75 Prozent des Ganztagszuschlages ausgestattet werden. So können Lehrkräfte auch am Nachmittag eingesetzt und ein neuer Rhythmus in den Schulalltag gebracht werden.

Aufgrund des neuen Erlasses haben bereits jetzt die IGSen Helpsen, Obernkirchen und Rodenberg den Antrag auf Wechsel der Organisationsform von der offenen in die teilgebundene Form gestellt. Wie Becker der Presse mitteilte, wurden alle drei Anträge genehmigt. Diese nun teilgebundene Form bietet mehr Möglichkeiten, dass schulische Angebot auszuweiten.

„Damit werden die Ganztagsschulen in Niedersachsen endlich besser ausgestattet. Das war in der Vergangenheit zu Zeiten der CDU/FDP-Landesregierung bei vielen Ganztagsschulen nicht der Fall“, erläuterte Becker. Die Rot-Grüne Landesregierung investiert bis Ende 2017 allein rund 260 Millionen Euro für den Ganztagsausbau. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete sagt dazu: „Das ist ein eindrucksvolles Ergebnis der Zukunftsoffensive Bildung und der Beweis dafür, dass die Bildung unserer Kinder und Jungendlichen für Rot-Grün oberste Priorität hat.“

Vorherige Meldung: Über eine Million Euro zusätzlich für Obernkirchen

Nächste Meldung: Einen Tag lang Landtagsabgeordnete(r) sein!

Alle Meldungen